{Rezept} Bärlauch-Pesto mit Mandeln

Ich bin seit einiger Zeit ein großer Knoblauchfan. Als ich dann letztens frischen Bärlauch im Angebot sah, musste ich einfach zugreifen. Nach ein bisschen inspirierender Online-Recherche entschied ich mich dann für ein einfaches, aber super leckeres Rezept: Bärlauch-Pesto mit Mandeln!

Bärlauchpesto

Früher habe Ich Pesto einfach nur mit Nudeln gegessen. Aber auch zu Kartoffeln geht das super, oder das Gewürz für die Gemüsepfanne. Gestern habe ich spontan die Pizzasoße damit verfeinert, das war richtig lecker!

{Rezept} Bärlauch-Pesto mit Mandeln
 
Author: 
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Ingredients
  • 100g frischen Bärlauch
  • 80g Mandeln
  • 50g Parmesan
  • 8 EL Olivenöl
Instructions
  1. Den Bärlauch waschen und hacken.
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und vorsichtig zu einer gleichmäßigen Masse zerkleinern.
  3. Gegebenenfalls noch etwas Öl hinzufügen.

Nach ein paar Tagen im Kühlschrank schmeckt das Pesto immer besser, da es dann richtig durchziehen konnte. Damit es nicht austrocknet, kann man das Pestoglas immer wieder mit einer Schicht Öl aufgießen.

Bärlauch-pesto

Mein Glas steht jetzt schon seit einer Woche im Kühlschrank. Weil es heute schnell gehen musste, habe ich schnell Gnocchis gekocht und diese mit dem Pesto kurz in der Pfanne geschwenkt. Morgen gibt’s das Pesto zu Spargel und Pellkartoffeln und mit dem Rest möchte ich dann versuchen, Lachsfilet zu überbacken.

Bärlauch-pesto mit MandelnBärlauchpesto

Für weitere Ideen, was ich mit Pesto sonst noch anstellen kann, schreib mir gern einen Kommentar! Ich mach bestimmt bald nochmal eine Ladung! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Rate this recipe: