Süß ist immer gut!

Egal bei welchem Wetter und in welcher Situation: Süßes geht immer. Deswegen habe ich ein wenig in meiner Küchenschränken und in meinen Lieblingsblogs gewühlt. Ich wollte was schnelles, einfaches und leckeres. Schokolade wäre gut. Und man muss es ohne Krümeln auf dem Sofa essen können. :DZiemlich schnell wurde ich fündig und entschied mich für zwei Rezepte.
Erstens: Kindsheitwaffeln von Frl. Päng . Herrlich einfach und doch was besonderes. :)


Und leeeecker! Das Schöne am Erwachsensein ist ja, dass man sich so dick Nutella auf die Waffeln schmieren kann, wie man mag! Und keiner steht daneben und haut dir auf die Finger. Der Nachteil ist dann allerdings, dass du dir Tee und Wärmflasche selbst besorgen musst, wenn du überfressen und mit Bauchschmerzen auf dem Sofa liegst…^^Trotzdem: Die Waffeln haben sich gelohnt, danke Linda!

Zweitens: Schoko-Bananenmuffins aus dem Holunderweg.

 

 

Ich hatte noch zwei Bananen, die schon ziemlich braun waren und weg mussten. Und da auch hier Schokolade nicht fehlen sollte, kam mir Natalies Rezept gerade recht. Ich habe es zwar nicht vegan gemacht und normale Milch verwendet, aber trotzdem sind diese Muffins megalecker! Durch die Banane sind sie super saftig und schmecken nach drei Tagen fast noch besser als frisch aus dem Ofen.Das Rezept merk‘ ich mir auf jeden Fall für meinen nächsten Bananenüberschuss :)
 Was sind eure ultimativen einfachen süßen Rezepte für einen spontanen Sonntag-Nachmittag (sprich, ohne noch einkaufen gehen zu können) auf dem Sofa?

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.