Permalink

0

{Rezept} Vegane Mayonaise

Anfang des Jahres machte ich ein spontanes Experiment: Ich ernährte mich über die Fastenzeit vegan. Einfach, um das mal auszuprobieren. Und weil ich eigentlich sicher war: Für immer könnte ich das niemals, ich liebe Käse in vielen Variationen! Ohne geht nicht.

Dachte ich. Jetzt – 6 Monate später – denke ich, man kann zumindest mal darüber nachdenken. Aus aktuellem Anlass. Tierische Lebensmittel bewusster verzehren und viel weniger davon kaufen. In kleinen Schritten schauen, worauf man vielleicht doch verzichten kann und welche Alternativen es gibt.

Weiterlesen →
Permalink

6

{Rezept} Ganz einfach Brot backen mit Sauerteig

Wir kaufen bestimmt schon seit einem Jahr kein Brot mehr, sondern backen es einfach komplett selbst. Ein Brot zu backen ist im Grunde nicht schwer: selbst wenn es am Anfang noch nicht perfekt wird, schmeckt es eigentlich immer irgendwie gut. Selbst ein Sauerteig – von dem ich immer dachte, dass sei eher die Königsdisziplin – ist ganz einfach anzusetzen!

Ich bin sicher kein Profi, aber ich teile gerne die Methode mit dir, die für uns sehr gut und einfach funktioniert. Ohne Konventionen und ohne Fachbegriffe ;)

Weiterlesen →
Permalink

1

{Rezept} Schnelle Pfannenbrötchen mit Schnittlauch-Frischkäse

Seit meinem Vegan-Experiment in der Fastenzeit und dem Wunsch möglichst wenig (in Plastik) verpackte Lebensmittel zu kaufen, habe ich gemerkt wie gut und lecker die einfachsten Dinge sind. Auch auf dem Frühstückstisch braucht man nicht drei Sorten Aufstrich/Belag, eine tut es eigentlich auch. Denn gerade Käse, den mein Mann und ich schon mal ganz gern essen, gibt es bei uns nicht unverpackt. Deshalb kaufen wir immer nur eine Sorte. Reicht völlig aus!

Weiterlesen →
Permalink

2

{Rezept} gesundes Knuspermüsli selber machen

Mein Mann und ich lieben Knuspermüsli. Er am liebsten mit Schokolade und Keks, ich mag gefriergetrocknete Früchte und Nüsse. Allerdings kaufen wir selten etwas, da die kleinen Mengen (wenn man nicht gerade ein Basis-Müsli ohne alles nimmt) verhältnismäßig teuer sind. Und auch, weil in den fertigen Mischungen viel Zucker enthalten ist.

Ebenfalls viel zu selten nehme ich mir die Zeit, eine Knusper-Müsli-Mischung selber zu machen. Dabei ist es kein großer Aufwand, die meiste Arbeit übernimmt der Backofen. Und es schmeckt wirklich super lecker!

Weiterlesen →