{Rezept} Ganz einfach Brot backen mit Sauerteig

Wir kaufen bestimmt schon seit einem Jahr kein Brot mehr, sondern backen es einfach komplett selbst. Ein Brot zu backen ist im Grunde nicht schwer: selbst wenn es am Anfang noch nicht perfekt wird, schmeckt es eigentlich immer irgendwie gut. Selbst ein Sauerteig – von dem ich immer dachte, dass sei eher die Königsdisziplin – ist ganz einfach anzusetzen!

Weiterlesen

{Rezept} Schnelle Pfannenbrötchen mit Schnittlauch-Frischkäse

Seit meinem Vegan-Experiment in der Fastenzeit und dem Wunsch möglichst wenig (in Plastik) verpackte Lebensmittel zu kaufen, habe ich gemerkt wie gut und lecker die einfachsten Dinge sind. Auch auf dem Frühstückstisch braucht man nicht drei Sorten Aufstrich/Belag, eine tut es eigentlich auch. Denn gerade Käse, den mein Mann und ich schon mal ganz gern essen, gibt es bei uns nicht unverpackt. Deshalb kaufen wir immer nur eine Sorte. Reicht völlig aus!

Weiterlesen

{Rezept} Dinkelbrot und Tsatsiki

Dinkelbrot und Tsatsiki

Beilagen sind beim Grillen doch das allerbeste! Zuletzt habe ich da zwei neue Rezepte probiert: selbstgebackenes Dinkelbrot mit Pinienkernen und Tsatsiki!

Dinkelbrot und Tsatsiki

Nach meinem einfachen Vollkornbrot habe ich mich mal wieder an ein „normales“ Rezept mit frischer Hefe gewagt und es ist erstaunlich gut gelungen und eigentlich (fast) genau so einfach! Perfekt als Beilage oder als kleine Fingerfood-Vorspeise zum Grillen.

Weiterlesen

{Rezept} Einfaches Vollkornbrot

Sommerferien.
Da vergisst man manchmal alles um sich herum und genießt einfach nur die Freiheit und Ungebundenheit. Da ziehen dann also auch einfach mal zwei Wochen ins Land, in denen mein Blog (bzw. generell das Internet) einfach keine Rolle gespielt hat.

Doch heute hatte ich mal wieder Lust auf einen Post. Ich hab nämlich gestern ein Brot gebacken. Und das ist so einfach und schnell und lecker, dass ich es euch einfach zeigen muss!

IMG_3517

Es wird zwar mit Hefe gemacht, braucht aber keine extra Zeit zum Gehen. Perfekt für so ungeduldige und vergessliche Menschen wie mich^^ Für Teige, die 12-24 Stunden gehen müssen, hab ich einfach keine Geduld. Oder ich vergesse dann irgendwann, dass ich da noch irgendwo eine Teigschüssel habe… ähm ja. :D Weiterlesen

{Rezept} Vollkorn-Quark-Brötchen

Zu einem perfekten Wochenende gehört für mich auch ein perfektes Frühstück. Vielfältig und ausgiebig. Wenn ich dann mal an einem Sonntagmorgen die Öffnungszeiten des Bäckers verschlafe und trotzdem Lust auf Brötchen habe, kommt dieses schnelle Rezept zum Einsatz:

IMG_2044

Sie gehen super schnell und die benötigten Zutaten habe ich eigentlich immer im Haus. Also wird dann morgens schnell alles zusammengematscht und während die Brötchen im Ofen sind, habe ich genug Zeit erstmal wach zu werden, Kaffee zu kochen und zu duschen…

rezept

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Die Zutaten werden einfach in einer Schüssel zusammengeknetet. Ich habe das Rezept mit Weizenvollkornmehl kennengelernt, benutze aber mittlerweile am liebsten Roggenvollkornschrot. Theoretisch sollte es also mit jedem beliebigen Mehl funktionieren. Aus dem Teig kleine Brötchen formen. Der Teig klebt ziemlich, also die Hände gut einmehlen. Dann noch nach Belieben mit Körnern oder Saaten bestreuen (ich habe hier Sesam genommen) und für 30 min bei 180°C (Umluft) in den Ofen schieben.

IMG_2032

Die Menge reicht für etwa 6 Minibrötchen, die ich alle allein auffuttern könnte. Für zwei Personen würd ich die Mengen auf jeden Fall vervielfachen.
Da es keine Hefebrötchen sind, werden sie nicht so locker und luftig, wie man es vom Bäcker kennt. Sie sind eher kompakt und ein bisschen feucht. Am Anfang also gewöhnungsbedürftig, aber ich finde sie sehr lecker!

beleget

Sie haben eine schöne Kruste und schmecken mir am besten noch warm, ganz frisch aus dem Ofen. Heute gab es dazu verschiedene (Frisch-)käsesorten und ein bisschen Obst und Gemüse. Und natürlich Kaffee. Wisst ihr, was ich für mich entdeckt habe? Kaffee mit einem Schluck Vanille-Sojadrink! Sooo lecker! Und das sage ich, die ihren Kaffee eigentlich immer schwarz trinkt. Aber DAS solltet ihr unbedingt mal probieren!

Seid ihr auch solche Frühstücksmenschen?
Was gibt es bei euch an einem perfekten Sonntagmorgen?

Vollkorn-Quark-Brötchen