#myspringessentials: Ein Farben-Experiment (II)

Leben ist das, was passiert, während du fleißig Pläne machst.
Deswegen fielen Sonntag die Sewing Steps leider aus und heute gibt es erstmal eine Fortführung des #myspringessentials-Projekts:

Sooo.
Schwarz, grau, weiß, beige, dunkelblau und mint.
So weit war ich schon. Hier geht’s zum ersten Teil meines Farbfindungsprozesses.

Jetzt muss das ganze noch durch kleine Akzente abgerundet werden. Da bin ich mir bei den Farben aber noch seehr unsicher. Ob sie harmonieren. Aber ich zeig euch einfach mal meine Ideen:

Zum einen liebe ich knallig rote Akzente. Besonders rote Lippen und rote Fingernägel. Dann maximal noch rote Schuhe oder eine rote Kette dazu. Das geht zu meinen Basics super, das trage ich fast täglich so. Aber geht knallrot auch zu mint? Was meint ihr?

rot

Und dazu dann noch ein helles gräuliches Blau und ein zitroniges pastelliges Gelb. Zack, ist die Sache in meinem Kopf rund gewesen. Zumindest für einen kurzen Moment. Ich stellte mir ein Outfit nach meiner Idee zusammen. Da würden auch meine geliebten roten Akzente mit reinpassen. Vorgestern gefiel es mir noch sehr. Gestern war ich mir schon gar nicht mehr so sicher und fand es immer “unrunder”, je länger ich es betrachtete. Warum eigentlich?

Heute finde ich es schon wieder richtig cool. Es ist eben echt mal was anderes. Hell. Mädchenhaft. Frühlingshaft. Wahrscheinlich ist es einfach nur ungewohnt, weil mein Kleiderschrank bisher sehr dunkel ausfällt.

Jetzt frage ich mich nur, ob so viele Farben nicht vielleicht doch zu viel des Guten sind? Ist das rauchblau eigentlich eine Akzentfarbe oder geht das noch als Basic durch? Brauch ich das überhaupt? Reichen nicht auch mint, gelb und rot?

Ich komme an dieser Stelle gerade nicht wirklich weiter…
Was sagt ihr?
Mint? Gelb? Blau? Rot?
Noch eine ganz andere Farbe?
Oder alles völlig disharmonisch?
Hilfe!

Am Samstag ist endlich wieder Stoffmarkt in Hannover. Bis dahin will ich definitiv ein paar Teile in meinem Kopf vorgeplant haben, für die ich dann dort Stoff kaufen kann. Mal sehen, ob es mir gelingt! :)

11 Kommentare

  1. Also ich finde die Kombinationen alle sehr schön. Aber meiner Meinung nach passt zu den Akzenten in mint dann kein rot mehr! Mint ist schon Akzent genug. Lippenstift und Nagellack würde ich dann auch gedeckt machen (Gloss & weiß z.B.?) oder höchstens was aprikot-mäßiges.
    Rot geht finde ich nur zu weiß/schwarz/grau/blau – Kombis.
    Aber das ist natürlich nur meine Meinung :-)
    Ich bin gespannt, was du nähst!

    LG, Anne.

    1. Danke dir für deinen Kommentar!
      Ja, klingt einleuchtend (wegen rot & mint), es soll ja auch nicht zu viel des Guten sein. Eine gedeckte Basic-Farbe plus einer Akzentfarbe ist ja eigentlich auch ausreichend…
      Ich bin selbst gespannt, was es letztendlich wird, geplant sind momentan 2 Oberteile mit Fledermausärmeln, ein Tuch und ein Cardigan. Aber ich kenn mich ja, mit der Durchführung von Plänen hab ich es nicht so ;)

      Liebe Grüße!

  2. Die schwarze Hose zu den zarten Farben ist ein Bruch, der aber gut geht. Knallrot dazu ist für mich persönlich zuviel. Das kann ich mir eher zu schwarze Hose, graues Shirt vorstellen. Dann knallrote Akzente. Passt. Aber das ist alles Geschmackssache. Das zweite Outfit braucht nicht zwingend noch gelbe Schuhe. Da würde ich eher auf die mintfarbenen Schuhe zurückgreifen. Also eine Akzentfarbe reicht. Hilft dir das weiter?

    Liebe Grüße, Elke

    1. Danke auch dir für deine Hilfe, Elke :)
      Du bist ja ähnlicher Meinung wie Anne, ich denke also, ich werd nint, zitronengelb und rot im Schrank haben, aber mich in einem Outfit auf eine Akzentfarbe beschränken. Mal schauen, wie das funktioniert. Es ist und bleibt ein Experiment ;)

      Liebe Grüße!

  3. Liebe Katha,
    auch ich würde sagen mint und rot zusammen eher nicht. Ich finde aber zB die Kombi mint plus hellgelb sehr gelungen. Eiscremefarben! Also mein Rat wäre: Nimm mint, hellgelb und rot als Kombifarben. Das blau dazu finde ich dann zu viel. Wenn dir nach feenhaft-frühlingshaft-leicht zumute ist, kannst du deine Basisfarben ja mit mint und/oder gelb kombinieren, wenn dir eher der Sinn nach Famme Fatal und knallig steht, würde ich zu rot greifen. Ist natürlich die Frage, wie viele Teile du aufnehmen willst in deine capsule wardrobe. Denn bei nun immerhin fünf Grund- und drei Akzentfarben wären das gerade mal noch drei Teile pro Farbe… Aber gehen wirds sicherlich!
    Ich bin gespannt, wie du das löst!
    Liebe Grüße
    Lena

    1. Danke für deine Ideen, Lena!
      Puh, das ist wirklich nicht einfach alles. Das blau ist so schön! Aber es geht ja nun mal nicht darum, schöne Farben zu sammeln ;) Ich will versuchen, mich wirklich auf das Experiment einlassen. :) Ich werd nochmal in mich gehen und genau schauen, was vorhanden ist und was ich brauche. Das wollt ich gleich angehen und das wird nochmal spannend. Vielleicht fliegt eine der Basisfarben dann doch noch raus. mal sehen :) Und rot wird aller Wahrscheinlichkeit nach nur eine Accessoire-Farbe, denke ich. Keine Kleidungsstücke, eher Gürtel, Schuhe, Taschen, Nagellack, Schmuck…

  4. Hi ^^ Hab gerade erst gesehen das du, schon wider 2 Beiträge weiter bist *g* Voll verpasst :)
    Ich würde auch sagen Mint ist genug, das Gelb dazu sieht süß aus aber Rot ist zu krass, ich habe es mitlerweile geschafft mit neue Basic Tops in all meinen ausgesuchten Farben zu kaufen. Alle alten habe ich raus geschmissen weil der Schnitt unmodisch kurz war und ich sie nur mit was drüber tragen konnte… Das wurde echt mal Zeit.
    Und übrigens genau der Mint habe ich auch ausgesucht und mitlerweile ganze 3 Teile ^^

    Lg

    Angela

    1. Super, bin gespannt auf deinen nächsten Post!
      Mint ist ja auch eine schöne Farbe :) Ich hoffe, ich finde morgen auf dem Stoffmarkt etwas passendes. Sonst muss ich wohl doch noch in die Klamottenläden schauen ;) Ohne mindestens ein passendes Teil geh ich nicht nach Hause :P

      1. Ich wünsche dir viel Glück! Ich schaue auch immer schon ^^ Aber das Teil hab ich noch nicht gefunden, hab mir irgendwann mal einen dünnen Pülli mit Spitze an den Schultern gekauft, den mag ich total aber ich hätte gerne noch mal ein zweites teil in der art… Ich glaube ich stöber mal online… mit Kind in den Läden ist immer extem anstrengend ^^ (und Stoffmarkt ist glaube ich so bald nicht)

        lg

        Angela

  5. Hallo Katha,
    wieso kenn ich deinen Blog noch nicht? :O Ich mag dein Blogdesign voll gern und ich find’s immer so nett, wenn die Blogschreibe auch auf Kommentare eingehen, ich kommentiere dann irgendwie gleich doppelt so gern (:

    Von mir kommt hier grad mal eine kleine Gegenstimme zu rot: Ich bin allgemein kein besonderer Fan von Knallrot, daher würde ich das schonmal nicht aufnehmen. ABER: Ich liebe Knallroten Lippenstift (auch wenn ich mich häufig nicht traue diesen zu tragen) und das geht definitiv auch zu hellen Tönen und insbesondere auch zu mint. Find ich. Hab ich schon ausprobiert und für gut befunden.
    Das Blau finde ich nicht besonders harmonisch, meiner Meinung nach ist das nicht der richtige Farbton zu dem Mint. Ich kann es Dir gar nicht genau sagen, das ist einfach mein Farbempfinden.
    Gelbe Schuhe zu Mint? Hmmm.. Ich bin unentschlossen, gelbe Schuhe hab ich auch (also so blassgelb) und zu hellblau find ich’s perfekt, mit Mint fremdel ich da noch etwas, wenn eine andere Farbe dazwischen ist, fänd ich’s super, aber so direkt aneinander wäre es mir wohl zu sehr Eisbonbon.

    Ich bin sehr gespannt für was Du dich entscheidest und hoffe auf viele weitere Inspirationen und weitere Beitrage zu dem Thema ;) . Meine Farben werde ich auch nochmal genauer unter die Lupe nehmen und mir genau ansehen, was wie zusammen geht.

    Alles Liebe, Freja

    1. Hallo Freja,
      die Blogwelt ist sooo riesig, dass ich mich auch manchmal frage, was mir eigentlich alles an tollen Blogs durch die Finger rutscht! Deswegen freue ich mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast :) Ich werd mir auch gleich mal Zeit nehmen, mich durch deine Posts zu lesen. Du hast dir ja schon richtig viel Arbeit gemacht bei deinen springessentials!
      Und danke für deine Meinung zu den Farben. Der aktuelle Stand sieht so aus, dass das blau doch wieder rausgeflogen ist. Es bleibt bei Mint und Gelb, wobei sich zeigen wird, ob ich die beiden Farben auch zusammen in einem Outfit trage oder nur abwechselnd als Kombi zu den Basisfarben. Rot als minikleine Akzente wie Lippen/Nägel/Schmuck wird auch dabei sein.
      Habe mich gestern richtig gut auf dem Stoffmarkt eindecken können und der nächste springessentials-Post ist bereits in Arbeit :)

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.