Permalink

2

{Rezept} Herzhafte Pizzawaffeln

Seit einiger Zeit probiere ich verschiedene herzhafte Snacks aus. Manche Ideen gehen leider total in die Hose. Ich finde es manchmal echt schwierig, so kleine deftige Küchlein richtig zu würzen. Aber eine Sache ist letztens dann endlich mal richtig lecker geworden (wenn auch erst beim zweiten Versuch): Pizzawaffeln!

Pizzawaffeln

Ich bin ja seit jeher dem Süßen verfallen und könnte mich einfach nur davon ernähren. Morgen Pancakes, mittags Milchreis, nachmittags ein Stück Kuchen und Abends Quark mit Obst? Kein Problem für mich. Für den Herzmann allerdings schon, der ist da tatsächlich das totale Gegenteil von mir und könnte schon zum Frühstück die Grill-Reste vom Vortag essen.


{Rezept} Herzhafte Pizzawaffeln

Prep time: 

Cook time: 

Total time: 

Ingredients
  • 60g Butter
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 300g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Tomatenmark
  • 100g geriebener Käse
  • optional: 100g klein geschnittene Salami/Schinken
  • Basilikum, Oregano, Knoblauch
Instructions
  1. Butter, Eier, Milch, Tomatenmark, Mehl, Salz und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Mit Basilikum und Oregano nach Belieben würzen.
  3. Wenn du Knoblauch magst, kannst du an dieser Stelle noch eine Zehe in den Teig pressen oder etwas Knoblauchgranulat hinzufügen.
  4. Zum Schluss den geriebenen Käse und ggf. die Salami- oder Schinkenwürfel unterrühren.
  5. Das Waffeleisen aufheizen und gut mit Olivenöl einpinseln.
  6. Die Waffeln nach und nach ausbacken.

 

Waffeln und Pizza sind ja von Haus aus eher nicht mit meiner Low Carb Ernährung zu vereinbaren, aber man isst sowas ja nicht jeden Tag. Da ich aber immerhin auf Getreide verzichten wollte, habe ich beim ersten Mal mit Buchweizenmehl gebacken. Das kann ich aber leider nicht weiter nicht weiterempfehlen, das macht den Teig viel zu bitter. Am besten klappt tatsächlich das Mehl, das auch zum Pizza backen empfohlen wird.

Dann waren die Waffeln tatsächlich richtig lecker. Sowohl warm, als auch kalt am nächsten Tag. Die letzten Reste habe ich im Toaster nochmal aufgebacken, das ging auch ganz gut. Trotzdem schmecken sie natürlich frisch noch am allerbesten. Jetzt, wo ich die Bilder so sehe, könnte ich mir auch vorstellen, die Waffeln nochmal mit extra Käse zu überbacken. Oder mit Ananas und Käse! Pizzawaffeln Hawaii! :D

Pizzawaffeln

Die gab es auf jeden Fall nicht zum letzten Mal!
Kannst du mir noch weitere deftige Kleinigkeiten empfehlen, die ich unbedingt probieren sollte? Ich bin zuletzt am Experimentieren mit Blätterteig gewesen, da kann man schön einfach mit arbeiten. Aber es gibt bestimmt noch viele Dinge, auf die ich bisher noch gar nicht gekommen bin. Und die vielleicht auch Low Carb tauglich sind?

2 Kommentare

  1. Huiiii, das klingt aber lecker!

    Da ich auch eher zu den Grillresten vom Vortag tendiere, genau das Richtige für mich :-)

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Rate this recipe: