Permalink

0

{DIY} Kleine Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

Nächste Woche ist es endlich soweit. Die lange Zeit der Vorbereitung hat ein Ende und wir feiern unseren großen Tag: Unsere Hochzeit. Für unsere Gäste, die vor uns in der Gaststätte eintreffen werden, haben wir ein kleines Gastgeschenk vorbereitet.

Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

Ich mag solche kleinen Aufmerksamkeiten sehr. Bei über 130 Gästen durften sich Aufwand und Kosten allerdings gern in Grenzen halten. Also haben wir kleine Schokoladentäfelchen verziert. Ich erkläre dir gern ausführlich, wie wir das gemacht haben.

Du brauchst:

  • kleine Schokoladentäfelchen, Menge nach Gästeanzahl
  • Packpapier
  • Gelstifte oder Fineliner in schwarz und weiß
  • Schere, Geodreieck, Tesafilm
  • Perlenmaker-Stifte
  • selbstklebender Stoff

Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

Und so geht’s:

Zuerst wird das Packpapier zugeschnitten, wir benötigten die Maße 4 cm x 14 cm. Wenn du andere Schokolade verwendest, musst die Täfelchen entsprechend ausmessen.
Die Packpapierstreifen werden dann als Banderole um die Schokolade geklebt. Dieser wird mit einem Streifen Klebeband auf der Rückseite fixiert.
Dann kann es auch schon an’s Beschriften und Gestalten gehen. Weil unsere Gäste ihren Sitzplatz am Tisch frei wählen können, haben wir uns für ein einfaches „Schön, dass du da bist!“ entschieden. Bei festen Plätzen finde ich auch eine Personalisierung mit Namen schön.
Mit den Perlenmaker-Stiften haben wir dann kleine Punkte aufgetupft oder auch mal ein kleines Symbol damit gemalt, wie Herzen, Blumen, Ringe und Schleifen. Aus dem selbstklebenden Stoff haben wir ebenfalls kleine Symbole ausgeschnitten.
Beim Verzieren kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen und natürlich auch andere Materialien verwendet. Wir haben am Ende auch festgestellt, das weniger mehr ist, und nur noch mit dem Perlenmaker gearbeitet.
Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

Und für die, die es nachbasteln wollen, noch ein paar Fakten:
Insgesamt haben wir zu dritt ca. 4 Stunden lang gebastelt. Auch die Kosten waren überschaubar, für alle Materialien habe ich insgesamt circa 45 Euro ausgegeben. Die Perlenmakerstifte gibt es im Bastelladen, aber auch im 1-Euro-Laden. Funktionieren beide gut, der günstige braucht nur etwas länger zum trocknen.
Für unsere Hochzeitseinladungen habe ich übrigens auch schon eine Anleitung geschrieben.

Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

Ich hoffe, unsere Gäste freuen sich über den kleinen Willkommensgruß!

Genießt den Sonntag und kommt gut in die neue Woche :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.