Lieblingsbuch: Anton im Garten

Heute gibt’s mal was neues auf dem Blog. Eine Buchvorstellung. Mal sehen, ob es eine einmalige Sache bleibt, oder ob ich irgendwann nochmal Lust dazu habe.
Das Buch, von dem ich euch erzählen möchte, heißt „Anton im Garten“, geschrieben von  Görel Kristina Näslund und Lars Klinting. Es ist also ein schwedisches Buch und erschien in Deutschland erstmals 1988 im Carlsen Verlag.


Klappentext: Anton hat seine eigene Ecke im Garten – dort darf er pflanzen, was er will. Er entscheidet sich für Gemüse. Seine Nachbarin Trisse berät ihn und hilft ihm vom Frühling bis zum Herbst, von der ersten Aussaat bis zur Ernte.
Viel Arbeit gibt es im Garten, aber auch viel Freude. Wie schön ist es zu beobachten, wie alles wächst! Sogar das Unkraut jäten macht Spaß, wenn man es zum richtigen Zeitpunkt tut! Anton lernt auch, mit Kompost umzugehen, erfährt einiges über die Geschichte wichtiger Pflanzen wie Tomaten und Kartoffeln und hört voll Staunen, dass Zucchini ein Indiandergemüse ist. Da muss er doch sofort Indianderpfannkuchen backen!
Ein Gartenbuch für Kinder (und jeden Gartenanfänger), das rundherum Freunde macht, genau wie „Renettchen Apfelbuch“, das ebenfalls von Görel Kristina Näslund verfasst wurde.

Blick ins Buch: Das Buch ist weder reine Erzählung, noch reines Gartenlexikon. Eine kleine Anton-Geschichte vermischt sich mit „wissenschaftlichen“ Texten. Das Inhaltverzeichnis zeigt, dass die Inhalte sehr bodenständig gewählt sind: Neben Tipps zum Säen, Pflegen und Ernten werden die Gemüsesorten Tomaten, Kohl, Zwiebeln, Möhren, Zucchini, Bohnen und Kartoffeln näher vorgestellt. Dazu gehören teilweise auch Rezepte.

Antons erstes Beet, ich liebe diesen Zeichenstil! :)
Wissenswertes über die Zwiebel. Der kursiv gedruckte Textabschnitt oben links ist die Anton-Erzählung. Der Rest sind Erklärungen rund um die Zwiebel.
Auch Komposten, Unkraut und Insekten sind im Thema in diesem Buch.

Meine Meinung: Ich liebe dieses Buch. Ich besitze es seit meiner Grundschulzeit, glaube ich. Ein jahrelanger treuer Begleiter also. Die Texte sind toll geschrieben, einerseits verständlich für Kinder, andererseits aber auch sehr gehaltvoll und wissenschaftlich. Also keine Kleinkinder-Wischi-Waschi-Sprache, sondern wirklich ernsthaft. Die Mischung aus der Erzählung um Anton und der lexikonartigen Abschnitte gefällt mir sehr gut und lässt einen richtig gut in das Thema „Gärtnern“ einsteigen. Da die Antongeschichte eher kurz und knapp gehalten ist, kann ich voll und ganz zustimmen, was der Klappentext schon andeutet: Das Buch ist absolut nicht nur für Kinder, sondern für jeden Gartenanfänger geeignet! Noch heute schaue ich gern in dieses Buch, wenn es draußen wärmer wird und ich Lust auf’s Säen und Pflanzen bekomme.
Jeder, der ein Gartenmensch ist, sollte dieses Buch besitzen. Da es aber schon ziemlich alt ist, weiß ich nicht, wo man es noch kaufen kann, oder ob es sich in der Buchhandlung problemlos bestellen lässt. Also haltet ruhig mal auf Flohmärkten und in Kleinanzeigen Ausschau, wenn es euch interessiert.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Privat

6 Kommentare

    1. Ich glaube ich habe letzens bei Amazon Angeote gesehen (gebraucht). Ansonsten vielleicht mal bei rebuy und Konsorten? Ich hoffe, du hast Erfolg und kannst dich auch bald an dem tollen Buch erfreuen :)

      Liebe Grüße!

  1. Ohh ja – unbedingt! Dann freu ich mich schon auf deinen Post :) Fencheltee MUSS eigentlich immer morgens bei mir sein. Irgendwie ist das so ein wenig mein Wohlfühl-Zuhause-Tee geworden. Mittags/Nachmittags/Abends trinke ich aber auch sehr gerne andere Sorten :)

    Früchtetees mag ich eigentlich nicht sooo sehr – der schmeckt aber wirklich gut :) Meine Mitbewohnerin hat so einen genialen weißer-Pfirsich-Tee, den suchte ich momentan total :D

    Oh!! Ich wünsche dir viel Spaß mit den dreien! Die neuste Hörspielfolge wartet bereits auf mich – die gibt es aber erst heute Abend ;D

  2. Danke für deine Buchvorstellung! Genau so eines suche ich!…….
    Habe über „Mieke“ ( Monique deinen Blog gefunden) und freu mich über so viele tolle Ideen und überhaupt!

    1. Dankesehr und Gern geschehen! Ich hoffe, du kannst es irgendwo finden. Ich glaube bei Amazon hatte ich letzens ein paar Angebote (gebraucht) gesehen. Viel Erfolg! :)

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz hinten gibt es noch eine Doppelseite mit Rezepten.