Permalink

0

{Rezept} Winter-Weihnachts-Smoothie

Draußen ist es mittlerweile so kalt, dass ich jeden Abend in eine Decke eingerollt auf dem Sofa sitze und Sachen mache, die man nur im Winter macht. Stulpen stricken, Augsburger Puppenkiste gucken, Baphomets Fluch spielen, Thriller lesen….

Dazu passt perfekt eine Tasse Kaffee oder Tee. Neuerdings liebe ich auch warme Smoothies! Die sättigen gleichzeitig noch ein bisschen, sodass ich nicht zusätzlich noch zu Keksen greifen muss ;) Solltet ihr unbedingt mal ausprobieren!

Winter-Weihnachts-Smoothie

Zutaten für 2 Gläser (oder ein großes Weizenbierglas ;) )

– ein Apfel
– eine halbe Banane
– ein paar getrocknete Datteln
– 1 TL Zimt (in diesem Fall habe ich Lebkuchengewürz genommen)
– wer es noch sättigender mag: 3 EL Haferflocken
– 400 ml Milch

So geht’s:

Die Milch entweder auf dem Herd oder in der Mirkowelle erwärmen. Apfel, Banane und Datteln in kleine Stücke schneiden und in den Mixer geben. Milch dazugießen, würzen und mixen. Fertig ist weihnachtlicher Apfelkuchen zum Trinken :)

Winter-Weihnachts-Smoothie

Warme Smoothies waren für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber besonders mit Äpfeln schmeckt mir das sehr gut. Äpfel sind halt einfach DAS Winterobst für mich, weil ich sie warm viel und matschig viel lieber mag,
als frisch und knackig.
Wem geht das noch so?
Kennt ihr warme Smoothies? Habt ihr weitere Rezepte für mich, die ich unbedingt ausprobieren muss?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.