{Alltagseinblicke} Ein ganz normaler Dezember

Es ist ständig etwas los. Ich bin immer irgendwo mit irgendwem unterwegs, um irgendwas zu machen. Um Spaß zu haben, Freunde zu sehen und die Adventszeit zu genießen. Viel bekommt ihr davon auf dem Blog nicht mit. Es sind eben Kleinigkeiten, die mich glücklich machen, die mir dann meist keinen eigenen Post wert sind.

Deswegen gibt’s heute ein paar gesammelte Eindrücke meiner letzten zwei, drei Wochen. Viel Spaß damit :)

IMG-20141116-WA0018

Kekse backen mit den Mädels. Und mit System. :D Sehr geiler Tag mit riesen Ausbeute an Keksen. Mittlerweile sind aber nur noch Reste übrig ;) Ich trage auf dem Bild übrigens eine neue Martha, die ich auf dem Blog noch nicht vorgestellt habe. Kommt aber noch, wenn ich mal vernünftige Fotos machen kann.

IMG-20141129-WA0001

Weihnachtsmarkt Hannover mit meiner liebsten S. am ersten Adventssonntag! Es steht zwar Glühwein drauf, war aber Kakao drin. Seit ich mal in einem Glühweinstand gejobbt habe, kann ich das Zeug nicht mehr riechen, geschweige denn trinken… aber Weihnachtsmarkt ist auch ohne Glühwein toll :) Zwei weitere Besuche sind noch in Planung!

IMG_20141129_112414

Frühstücken in der Suppenhandlung in Hannover. Wer mir auf Instagram folgt, könnte das Bild schon kennen. Wirklich toll dort, kann ich nur empfehlen! Das Frühstück baut man sich komplett selbst zusammen und es gibt ganz tolle Sachen zur Auswahl. Ich hatte zwei Mehrkornbrötchen, Lachs, Rührei mit Schnittlauch, Frischkäse mit getrockneten Tomaten, Haselnusspesto und Erdnussbutter. Dazu frische Honigmelone, ein Glas Orangensaft und ein Cappuccino. Preislich lag das Ganze dann bei rund 14 Euro. Gerne mal wieder! Dann möchte ich gern die Pancakes und den Ziegenfrischkäse probieren :)

IMG-20141205-WA0000

Ich bin im Strickwahn! S. hat mich angesteckt^^ Eigentlich mochte ich Stricken noch nie besonders gern, war immer eher der Häkelmensch. Aber weil S. gerade von nichts anderem spricht und ständig ihren „Bald-Schal“ dabei hat, musste ich auch mal wieder ein paar Maschen anschlagen. Die dunkelgrüne Wolle lag hier noch herum. Mal sehen, ob da diesen Winter noch was draus wird. (Ich merke übrigens erst jetzt, wie ungünstig es ist, ein Strickstück auf einer bunten gestrickten Decke zu fotografieren…^^)

IMG_20141204_145900

Last, but not least: Ich habe eine kleine „Erbschaft“ gemacht. Ebenfalls ein Instagramfoto. Die Oma eines Freundes ist verstorben und ihr Haus wird jetzt nach und nach ausgeräumt. Dabei konnte ich neben einigen Geschirrhandtüchern und Vorhängen dieses kleine Schmuckstück ergattern! Komplett gefüllt! Ich habe schon ein bisschen drin rumgewühlt und hauptsächlich Stopfgarn gefunden. Aber auch eine Spitzenhäkelnadel (Stärke 0,00001 oder so ;) ) und eine tolle Retro-Fadenschere. Bin gespannt, was sich da noch für Schätze auftun, wenn ich Zeit habe, das Ding mal komplett zu leeren und aufzuräumen!

Ich hoffe, der kleine Einblick hat euch gefallen! Ich würde gerne wieder mehr bloggen, aber die Umstände lassen es zur Zeit nicht anders zu. Es werden aber auch wieder andere Zeiten kommen :)

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche und ein gemütliches drittes Adventswochenende! <3

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.