{gestickt} Geburtstags-Tigerenten-Handtuch

Das Thema “Ein besonderes Geschenk für die beste Freundin finden” ist irgendwie immer präsent. Wenn man noch nicht so lange befreundet ist, weiß man vielleicht nicht genau, was der andere wirklich mag. Wenn man schon jahrelang befreundet ist, hat man alle Standard-Geschenkideen schon durch. Oder hat schon längst beschlossen, sich einfach nichts mehr zu schenken.

Ich beschenke aber gerne die Menschen, die mir wichtig sind. Und wenn es nur Kleinigkeiten sind. Zum Geburtstag einer guten Freundin habe ich seit langem mal wieder die Sticknadel in die Hand genommen.

page4

Sie bekam von mir ein kleines Handtuch, bestickt mit der Tigerente, Günther Kastenfrosch und ihrem Namen. Es war eine ganz spontane Idee am Vorabend des Geburtstags, zum Glück hatte ich alles Nötige vorrätig. (Ok, das Stickband hab ich von meiner Mama geholt ;) Aber Handtuch und Garn waren da!) Das Motiv war schnell gewählt und fast genauso schnell gestickt. Ich glaube, es hat insgesamt etwa zwei Stunden gedauert.

Ich verschenke gern nützliche Dinge, da ich es selbst immer sehr schade finde, wenn ein mit Liebe ausgesuchtes Geschenk irgendwo auf/in/hinter dem Schrank versauert. Ein Handtuch kann man immer mal gebrauchen. Ich selbst habe von meiner Mama auch mal ein handbesticktes Handtuch bekommen, das benutze ich immer noch regelmäßig. Das Stickbild übersteht die regelmäßige 60°-Wäsche ohne Probleme. :)

DSC_0331

Ich habe mir deswegen vorgenommen, die Stickmaterialien nicht wieder so lange im Regal zu verstecken und ganz bald mal wieder in die Hand zu nehmen. Man kann ja nicht nur Handtücher besticken, sondern auch Kissen, Decken, Lätzchen… Mal sehen, was mir so dazu einfällt :)

Mögt ihr personalisierte Geschenke?
Mögt ihr den Kreuzstich oder findet ihr das eher altbacken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.