{gehäkelt} Bommelmütze – Hallo Herbst!

Was für ein wunderschöner Tag! Bei Temperaturen um die 5 Grad und strahlendem Sonnenschein machten wir uns mit zwei Hunden, einer Kamera und allerlei Accessoires auf in die Feldmark.

Heraus kamen eine Menge tolle Mopsbilder fürs private Fotoalbum. Und ganz nebenbei habe ich meine Häkelmütze mit ins Bild gedrängelt ;) Entstanden ist sie schon im letzten Herbst, im letzten Winter hat sie sich also schon mehr als bewährt.

IMG_3644

Häkeln ist für mich ja eine absolute Winterbeschäftigung. Im Sommer käme ich nie auf die Idee, die Wollkiste herauszuholen. Zum Häkeln gehört für mich immer das Sofa, eine Kuscheldecke, eine Kanne Tee und wahlweise ein guter Film oder ein Hörbuch.
Letztes Jahr hatte ich mir zwei Knäul senfgelber Wolle gekauft, ohne zu wissen, was das genau werden sollte. Aber die Farbe ist nun mal absolut meins, sodass ich einfach nicht daran vorbei gehen konnte. Dann fing ich irgendwann einfach an. „Stirnband“ war der spontane Plan in meinem Kopf. Doch während ich so vor mich hin häkelte und immer mal nach Lust und Laune ein anderes Muster ausprobierte, wurde auf einmal eine Mütze draus. :D

IMG_3640

Und weil eine Mütze ohne Bommel keine richtige Mütze ist, habe ich in meinen Grundschulerinnerungen gekramt und aus dem Rest der Wolle einen PomPom gewickelt. Zurecht gestutzt, angenäht, aufgesetzt und neue Lieblingsmütze gehabt.
Heute habe ich dann festgestellt, dass die Mütze es deswegen nie auf den Blog geschafft hat. Bis jetzt.

Hallo Herbst, hallo Bommelmütze! Jetzt wird’s kalt und ich freu mich drauf :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.