{Rezept} Sommerliche Beerentorte

Auch wenn es hier heute regnet: Es ist Sommer! Die Temperaturen sind tagsüber schön genug für kurze Ärmel, es wird früh hell und spät dunkel. Man kann barfuß auf den Balkon gehen und jeden Abend grillen. Endlich!
Deswegen freue ich mich um so mehr, dass ich heute die Gelegenheit bekam, eine sommerliche Torte zu backen. Mit leckerem Zitronenkuchen-Teig, Himbeer-Buttercreme, weißer Schokolade und vielen roten Früchten!

Beerentorte

Sie sieht großartig aus, braucht ein bisschen Zeit, ist aber überhaupt nicht schwer zu backen. Ich erzähle dir, wie es geht:

{Rezept} Sommerliche Beerentorte
 
Author: 
Ingredients
  • dein Lieblingsrezept für Zitronenkuchen
  • 500g zimmerwarme Butter
  • 300g Puderzucker
  • 200g gefrorene Himbeeren
  • 50g Zucker
  • 150g weiße Schokolade
  • 1 EL Kokosöl
  • rote Früchte nach Belieben
Instructions
  1. Heize den Ofen vor und bereite deinen Kuchenteig zu.
  2. Fülle den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) und stelle ihn in den Ofen.
  3. Währenddessen des Backens kann die Buttercreme vorbereitet werden. Die Himbeeren werden mit dem Zucker in einen Topf gegeben und bei mittlerer Hitze aufgetaut, aufgekocht und eingedickt. Wenn du keine Fruchtstückchen magst, kannst du die Masse nun noch durch ein Sieb passieren. Dann zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und in einer großen Schüssel mit dem Puderzucker mindestens 10 min lang cremig rühren. Jetzt kann die abgekühlte Himbeermasse löffelweise dazugegeben werden. Die Buttercreme für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und waagerecht in zwei Hälften teilen. Den oberen Teil abheben und den unteren Teil dick mit der Buttercreme bestreichen. Ich habe dazu etwa ein Drittel der Masse verwendet.
  6. Dann den Deckel wieder aufsetzen, Jetzt den gesamten Kuchen mit der restlichen Creme bestreichen. Ich habe zum Verteilen einen Spritzbeutel genommen und zum Glattstreichen ein normales Buttermesser verwendet. Den Kuchen dann wieder einige Zeit in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest werden kann.
  7. Währenddessen von den weißen Schokolade mit einem scharfen Messer eine Handvoll Röllchen abschaben und beiseite legen. Den Rest der Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Nebenbei die Früchte vorbereiten: Ich habe kleine Erdbeeren verwendet, von denen ich nur den Strunk entfernt habe. Die Kirschen habe ich halbiert und entsteint und die Kerne aus einem halben Granatapfel gepult.
  8. Die geschmolzene Schokolade aus dem Wasserbad nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen, sodass sie gerade noch flüssig ist und vorsichtig auf der Torte verteilen. Die Früchte in der noch flüssigen Schokolade verteilen und die Torte sofort wieder in den Kühlschrank stellen.
  9. Kurz vor dem Servieren noch mit den Schokoladenröllchen garnieren.

Beerentorte

Ich habe insgesamt etwa 3 Stunden gebraucht, bis die Torte entgültig zum Auskühlen über Nacht im Kühlschrank bleiben konnte. Das Auskühlen des Teiges, bis man ihn teilen kann und das Aushärten der Buttercreme zwischendurch verlangen ein bisschen Geduld.
Ich habe die Zeit genutzt, die Küche immer wieder aufzuräumen und andere kleine Hausarbeiten zu erledigen.

Beerentorte

Als Kuchenteig habe ich dieses Mal ein Basic-Rezept von Sallys Blog verwendet. Ich habe einfach ein Päckchen Zitronenabrieb hinzugefügt. Ich konnte den Teig noch nicht probieren, da die Torte heute mein Beitrag für ein Kuchenbuffet ist, aber die Probierreste schmecken vielversprechend lecker!

Beerentorte

Hach, ich freu mich ja immer, wenn sich eine Gelegenheit bietet, mal wieder was aufwendigeres zu backen und dabei nicht an Kalorien denken zu müssen. Das macht einfach Spaß 🙂
So, meine Torte und ich machen uns jetzt auf den Weg zum Sportplatz, ein bisschen Sportfest feiern! Habt ein schönes Pfingstwochenende und genießt die freie Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Rate this recipe: