{DIY} Adventskalender basteln mit Klorollen

Bist du auch so ein Mensch, der leere Konservendosen, Marmeladengläser und Toilettenpapierrollen nicht wegschmeißen kann, weil man die doch bestimmt noch mal gebrauchen kann? Ich habe mich vor ein paar Tagen dafür entschieden, für den Adventkalender für meine Schwester die Papprollen von Küchen- und Toilettenpapier zu verwenden. Sowas habe ich nämlich tatsächlich mal eben so vorrätig 😀

Adventskalender basteln mit Klorollen

Die Idee lässt sich super einfach und günstig umsetzen, du brauchst wirklich nicht viel Material und kannst wahrscheinlich sofort loslegen!
Wenn du nicht zu den verrückten Bastelmaterial-Sammlern gehörst, solltest du dir zuerst 24 Papprollen zusammensuchen. Vielleicht einfach mal in der Familie rumfragen, ob sie die nächsten leeren Rollen für dich aufheben können. Dann hast du die ganz schnell zusammen.
Dazu brauchst du dann nur noch:

  • Packpapier oder Geschenkpapier
  • Maskingtape
  • verschiedene Garne und Bänder
  • weiße Klebe-Etiketten
  • einen schwarzen Filzstift
  • Schere

Adventskalender basteln mit Klorollen

Ich habe mich hier für ein grau-weiß-türkises Farbschema entschieden. Zu Weihnachten passen natürlich auch Rottöne oder Naturtöne sehr gut. Das kannst du natürlich an deine Lieblingsfarben anpassen.

Das Zusammenbauen geht ganz einfach: Die Papprollen zuerst an einer Öffnung leicht von beiden Seiten eindrücken und somit verschließen. Dann das Geschenk hineinlegen und auch die andere Seite auf die selbe Weise zudrücken.
Längs mit Maskingstape umwickeln und mit einer Schleife aus Bändern verzieren. Ich fand es besonders schick, die Schnur parallel zum Maskingtape um die Rolle zu wickeln.
Dann muss nur noch die Türchen-Nummer auf ein Etikett geschrieben und auf die Rolle geklebt werden.

Adventskalender basteln mit Klorollen

Eine andere Variante ist, die Rolle wie ein Bonbon einzupacken.
Dazu wird die Rolle erst gefüllt und dann mit Packpapier oder Geschenkpapier eingerollt. Das Papier mit einem Streifen Maskingtape festkleben. Dann die Enden jeweils mit einem Stückchen Band zuknoten.
Zum Schluss wieder die Türchen-Nummer draufkleben.

Und falls du dich jetzt fragst: Welche kleinen Geschenke passen denn in die Papprollen hinein?
Ich gestehe: Ich habe es auch nicht geschafft, 24 Stück zu finden. Die meisten Rollen werden einfach mit kleinen Süßigkeiten gefüllt. Gut gehen auch kleine Zettelchen mit Botschaften oder Gutscheinen.
Wer gerne etwas größere Päckchen packt, muss ja nicht alle Türchen aus einer Papprolle gestalten. Dann kann man einfach ein paar andere Verpackungen untermischen 🙂

Brauchst du noch ein bisschen Inspiration? Hier meine aktuelle Shoppingausbeute kleiner Adventskalenderfüllungen:
Adventskalender basteln mit Klorollen

Wenn du nicht nur den Kalender basteln möchtest, sondern auch die kleinen Geschenke in den Türchen selbermachen möchtest, schau doch mal in meinen letzten Post. Da habe ich 10 DIY für selbstgemachte Adventskalender Geschenke gesammelt 🙂

Viel Spaß beim Basteln und eine schöne Vorweihnachtszeit! 🙂

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hihi. Ich sammel zwar viel unnützen Kram, aber bisher noch nicht die Rollen von Küchen- & Klopapier 😀
    Ich fang dann schon mal an für nächstes Jahr zu sammeln 😉
    Liebe Grüße, Yvonne

    • Haha, ja genau! Dann viel Spaß beim Basteln nächstes Jahr 😀
      Ich muss mich beim Sammeln auch manchmal bremsen, damit es nicht zu viel wird 😉

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.