LUNCHBOX: Schnellster Nudelauflauf

Nachdem mein Vorhaben mit dem Video ziemlich in die Hose gegangen ist (ein Film nur aus Bildern ist leider doch nicht so cool, wie ich dachte…), zeige ich euch heute ein Rezept aufdem “normalen”Weg. :)
Ein ganz schnelles Rezept mit wenigen Schritten, aber gaaaanz vielen Bildern. :D 
Viel Spaß beim Nachkochen! :)

Der Nudelauflauf, den ich euch zeigen möchte, ist sozusagen ein Grundrezept, dass man durch verschiedene Gemüsesorten einfach seinem Geschmack anpassen kann!
Dieses mal habe ich nur Zucchini benutzt, früher bei Mama gab es immer Zwiebeln und Schinkenwürfel.Tomate und Paprika schmeckt sicher auch gut :)
Du brauchst:(für 2 Personen)

1. Zuerst das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Salzen und die Nudeln hinzugeben. Ihr könnt auch schon den Backofen vorheizen. Ich habe Umluft und 190°C eingestellt.

2. Währenddessen das Gemüse schneiden. Ich mag gern große Scheiben, man könnte die Zucchini aber zum Beispiel auch würfeln, in kleine Stifte schneiden oder Blümchen ausstechen ;)

3. Die Eier in eine Schale geben und verquirlen. Ich füge immer noch ein bisschen Milch dazu, das ist aber kein Muss. Würzen nicht vergessen!

Das war’s auch schon an Vorbereitungen.
Jetzt eine Auflaufform rausholen und zuerst die Nudeln hineingeben, dann das Gemüse und die Eier dazu.

Nun einen großen Löffel nehmen und den Auflauf noch ein paar Mal umwenden, damit das Ei sich gut verteilt. Jetzt nur noch das Paniermehl drüberrieseln und schon kann der Auflauf in den Ofen.

 

Sooooo, und nach etwa 20-30 min (je nach Ofen) ist der Auflauf auch schon fertig!
Wer möchte, kann sich noch eine leckere Soße dazu kochen, ich greife hier aber ganz gern zu einer süßen Chilisoße aus der Flasche! Manchmal tut’s auch einfach Ketchup :D

Guten Appetit und habt noch einen schönen Abend!

6 Kommentare

  1. Hey Katha! Das ist ja lustig :) An Hühner-Eierwärmer hatte ich auch gedacht, aber da ist mir spontan keine geeignete Form eingefallen! Da bin ich schon sehr gespannt wie deine letztlich aussehen werden. Ich lasse mich einfach mal überraschen! Und über eine Verlinkung würde ich mich natürlich sehr freuen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen!

    Den Stoff habe ich übrigens auf dem Holländischen Stoffmarkt gekauft. Als ich ihn sah, wusste ich sofort, dass er perfekt zu meinen Hasen passen wird. Schön, dass sie dir auch so gut gefallen :)

    Und ich finde es gerade wundervoll, dass du das Rezept zu dem Auflauf gepostet hast! Ich hatte mich ja schon letztens gefragt, was genau das leckeres ist und nun weiß ich es endlich. Vielen Dank für das Rezept! Das klingt wirklich einfach und köstlich. Genau das richtige für mich.

    Ganz liebe Grüße zurück! Hab noch einen schönen Abend

  2. Hallo Katha,

    mir gefällt das Label “Lunchbox” total gut! Bei Rezepten mit Ei bin ich total eigen und mag sie nicht – keine Ahnung warum. Ist aber auf jeden Fall eine schnelle und unkomplizierte Art, vor allem für Berufstätige super. Statt Ei würde ich wahrscheinlich passierte Tomaten mit Kräutern verwenden :)

    Liebe Grüße und weiter so!
    Vica von 1690mm.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.