Türchen Nummer 20: Weihnachtswaffeln

Herzlich willkommen zu meinem Adventskalendertürchen des Bloggerforum-Adventskalenders!
Also hab ich kurzfristig umdisponiert und trage nun auch ein kleines Rezept bei, auch wenn der Kalender schon sehr rezeptelastig war bisher… gestern gabs z.B. eine tolle Dessert-Deko-Idee auf „Selbstgemachtes Eis“.

Und dann geht’s auch schon los: Ich habe für euch ein supereinfaches Waffelrezept. Man braucht nur eine große Schüssel, kippt alles rein und rührt um :D

Du brauchst:

  • 80g Butter
  • 2 Eier
  • 150g brauner Zucker
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • evtl. einen Schuss Milch
  • 50g gehobelte Mandeln
  • Schokoraspeln nach Belieben
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • Zimt

Wie bereits erwähnt, einfach Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, dann die trockenen Zutaten mischen und nach und nach unterrühren. Die Milch nur bei Bedarf dazugeben, falls der Teig zu fest ist. Dann das Waffeleisen vorheizen und den Teig portionsweise abbacken.
Am besten noch warm mit Puderzucker servieren! :)

Ich bin mit den Gewürzen relativ sparsam umgegangen, wer mag, kann da ruhig mutiger sein. Aber auch so haben die Waffeln super geschmeckt, nach Mandeln, Zimt, ganz leicht nach Schokolade und ein bisschen nach Lebkuchen^^
Lecker!

Seit ihr auch solche Waffel-Fans wie ich? Ich liebe Waffeln, weil man sie so herrlich variieren kann, von süß bis herzhaft kann man alles mögliche ausprobieren. Da ich ja jetzt endlich ein Waffeleisen besitze, werd ich sicher noch einiges mehr testen :)

Liebe Grüße und eine entspannte restliche Vorweihnachtszeit wünsche ich euch! <3

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.