{genäht} Martha mit Schwalben – Lieblingsstück!

Zum einen rede ich hier groß von vernetztem Kleiderschrank, dezimierter Farbauswahl und übersichtlichem Stilmix und zum anderen verliebe ich mich ganz spontan in einen Stoff mit blauen Schwalben und kaufe ihn. Dazu noch Kombistoff in Uni. Einfach so.

Nachdem ich die Bestellung abgeschickt hatte, kamen auf einmal doch Zweifel. Das helle leuchtende Blau passt so gar nicht in meinen Plan. Hm. Naja, mal abwarten. Als ich das Paket dann aber öffnete, war es erneut um mich geschehen: Wie wunderschön dieser Schwalben-Sweat einfach war! <3
Daraus musste ein Herbstpulli werden. Egal, was die #myfallessentials sagen. Und überhaupt: Das Blau ist gar nicht so knallig und geht fast als eine Grau-Nuance durch. Das passt. Das muss.
Und was soll ich sagen? Ich liebe diesen Pullover!

1P3A0179

Nach welchem Schnitt in genäht habe, steht ja schon in der Überschrift. Ich glaube, ich brauche es schon gar nicht mehr zu erwähnen. Ich nähe ja nahezu nix anderes mehr als Toni und Martha. :D
In diesem Fall habe ich bei den Armbündchen mal was neues ausprobiert und einen Abschluss mit Gummizug genäht. Ist mega gemütlich, ein normales gedoppeltes Bündchen wird aus Sweat ja immer sehr eng. Und Bündchenstoff benutze ich schon ewig nicht mehr, da ich da mit dem Farbton immer sooo pingelig bin. Finde da einfach nie was passendes.
Diese Gummiband-Lösung gefällt mir aber voll gut, mache ich bestimmt irgendwann nochmal :)

schwalbenmartha

Ich hatte erst überlegt, den Pulli komplett aus den Schwalben zu nähen und nur die Bündchen blau zu machen. Zum Glück habe ich mich anders entschieden. So bleiben die stilisierten Vögel ein echter Hingucker!

1P3A0186Dieses letzte Bild gibt die originalen Farben am besten wieder finde ich. Und jedes Mal, wenn ich mir dieses Bild ansehe, freue ich mich, dass ich den Stoff ganz spontan einfach bestellt habe :)

Und #myfallessentials?
Ja. An die denke ich natürlich. Und ich plane natürlich 99% der (Stoff-)einkäufe danach. Ich bin auch immer noch zufrieden mit meiner Farbauswahl und möchte daran nichts ändern. In den nächsten Tagen und Wochen zeige ich euch noch ein tolles rotes Kleid, ein weiteres Fledermausshirt und weitere zusammengestellte Outfits in einem Überblick.

Aber manchmal muss man sich einfach ein Bonbon gönnen :)
Und weil ich es schon so lange nicht mehr gemacht habe, bin ich heute mal wieder beim Creadienstag dabei:)

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

        Schreibe einen Kommentar

        Pflichtfelder sind mit * markiert.