{genäht} Toni mit Goldknöpfchen – #myfallessentials

Schnelllebig ist das Wort, dass gerade mal wieder am besten beschreibt, wie es in meinem Kopf zugeht. Momente und Dinge zu genießen fällt mir im Augenblick furchtbar schwer.
Dazu naht die Weihnachtszeit schnellen Schrittes und ehe man sich versieht, kehrt uns auch 2015 den Rücken zu.

Manchmal wünscht man sich da, “Stop” sagen zu können. Kann ich momentan nicht und geht natürlich auch nicht.
Deshalb habe ich für heute eine kleine Herbsterinnerung ausgewählt. Ein Kleid und eine Fotoserie, die den Herbst so zeigen, wie ich ihn gern in Erinnerung behalten möchte. Gerade heute, wo der Sturm schon wieder meine Satellitenschüssel auseinandergenommen hat…

1P3A0104

Das Kleid ist (wie eigentlich immer) die Milchmonster-Toni. In diesem Fall aus wunderschön schwerfallendem Interlock-Jersey. Fest, aber gemütlich. Herbst eben :)
Am liebsten mag ich die halblangen Ärmel, die ich mit einem kleinen Hingucker versehen habe: eine kleine Stoffschlaufe, die mit zwei kleinen goldenen Knöpfchen verziert ist. Die stammen noch aus dem Knopfsammelsurium der Oma eines Freundes und sind vermutlich von einem alten Kleidungsstück abgetrennt worden.

marthablau

Mit diesem Kleid hatte ich jedoch auch ganz schön zu kämpfen. Wie man auf den Bildern sehen kann, schlägt es im oberen Bereich unglaublich viele Falten. Zum einen liegt das an dem Halsbündchen, dass einfach ein paar Zentimeter zu kurz war. Mal sehen, ob ich nochmal die Muße aufbringe, dass zu erneuern. Zweites Problem war die Dehnbarkeit des Stoffes. Im Brustbereich hätte ich locker eine Größe größer zuschneiden können, da sich der dicke Stoff einfach nicht so stark und leicht dehnt, wie ein Baumwolljersey.
Dazu kommt dann noch, dass es aus unerfindlichen Gründen etwas zu kurz geraten ist…

marthablau2

Aber: Ich mag mein dunkelblaues Kleid und trage es sehr gerne. Farblich fügt es sich super in meine Garderobe ein. Und auch vom Schnitt her lässt es sich gut kombinieren. Schlicht, dezent verspielt, ein bisschen sportlich, ein bisschen schick. So langsam habe ich das Gefühl, ich lande mit meinem Selbstgenähten nur noch Volltreffer. Und DAS macht riesigen Spaß und definitiv Lust auf mehr! :)

Ich wünsche euch noch einen schönen RUMS-Tag und einen guten Start ins Wochenende!

6 Kommentare

  1. Hättest du die kleinen “Fehler” nicht erwähnt – ich hätte sie nicht bemerkt :) der Stoff sieht super schön aus, fällt toll und steht dir klasse. Vor allem die Farbe. Man sieht, dass dir das gute Stück gefällt! Freue mich auf mehr!

    Viele Grüße
    Ramona

    1. Danke! :)
      Ja, das stimmt vielleicht. Aber je mehr man näht, desto größer wird auch der Drang nach Perfektion… ;)
      Und es kommt noch mehr, hab noch einige Teile fotografieren lassen und ich nähe gerade auch ganz fleißig weiter!

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.