{genäht} Fledermausshirt in Senfgelb

Dieses elendige kalte Mistwetter. :(
Zwei Blusen habe ich schon zugeschnitten, aber zum Nähen hatte ich noch keine Lust. Bei den Temperaturen mag ich sie eh noch gar nicht anziehen. Mir ist eigentlich total nach frühlingshaften Pastellfarben, aber so richtig passt das gerade nicht zu meiner Stimmung…

Nagut.
Verschieben wir den klamottentechnischen Frühlingsanfang etwas nach hinten und genießen die warmen Herbst- und Winterfarben noch mal richtig. Bevor diese wieder vom der Kleiderstange in die Abstellkammer wandern.

1P3A0229

Schwarz und grau gehen ja eh immer. Und senfgelb ist einfach DIE Farbe für kalte Tage.
Wie man den Bäumen ansehen kann, stammen diese Bilder noch aus dem letzten Herbst. Perfekte Dorf-Kulisse, so mit dem Trecker, an der Pferdekoppel, neben dem Wassergraben. Ja, das ist meine Heimat :D

gelbesfeldermausshirt

Der Schnitt des Shirts ist mein ewig und auf immer bewährtes Fledermaus-Shirt aus der Handmade Kultur. Eine weitere Version folgt in den nächsten Tagen.

Dieses hier habe ich aus den Resten meines gelbes Toni-Kleids genäht. Der Stoff hat nicht ganz gereicht, daher sind die Ärmelbündchen grau geworden. Was erst nur eine Notlösung war, stellte sich hinterher als eine gelunge Idee heraus. Gefällt mir jetzt viel besser, als wenn ich das ganze Shirt einfarbig gestaltet hätte. Ein Hingucker, aber nicht zu bunt oder verspielt. So gefällt mir das. :)

1P3A0232

So und jetzt werd ich mich mal bei MMM umschauen, ob dort auch noch alle in Winterstimmung sind oder ob die meisten schon den Frühling einläuten. Ich befürchte ja fast letzteres…

Wie ist es bei dir?
Nähst du schon für warme Tage oder lieber noch was kuscheliges fürs aktuelle Mistwetter?

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.