Permalink

6

{genäht} Toni in senfgelb

Ich weiß gar nicht, was ich ohne die tollen Schnitte von Das Milchmonster gemacht hätte. Mein allerersten Kleidungsstück aus Jersey war eine Martha, einige weitere folgten. Das Beinkleid und die Toni musste ich mir dann natürlich auch zulegen. Mir gefällt einfach, dass die Schnitte so schlicht und gleichzeitig variantenreich sind.

Aus allen drei Schnitten sind schon viele Teile entstanden, bunt und weniger bunt, aus günstigen und aus teuren Stoffen. Einige liegen noch immer im Kleiderschrank, andere nicht. Aktuell gibt es zwei Tonis, die ich am liebsten jeden Tag tragen würde. Eine davon ist diese hier:

IMG_1877

Aus senfgelbem Interlock, mit kurzen Ärmeln, ohne irgendwelche Änderungen und Anpassungen. Den Rocksaum und die Ärmelsäume habe ich einfach umgenäht, am Hals gibt’s ein schmales Bündchen. Passend dazu hat meine Mama mir ein paar Socken mit gelb-lila-grauen Ringeln gestrickt. Ich mag diesen Look zur Zeit sehr: Schlichtes Kleidchen, Wollstrumpfhose und Stricksocken. Ist bequem genug für’s Sofa und mit ein paar Stiefeletten und einem Tuch schick genug für die Arbeit :)

gelbetoni

Habt ihr übrigens bemerkt, dass ich meine Haare abgeschnitten habe? Ich wollte mal was neues, ganz kurz hab ich mich aber nicht getraut. So gefallen sie mir jetzt richtig gut, auch wenn ich mich noch nicht ganz daran gewöhnt habe und sie ständig anfassen muss. :D Zum Vergleich schaut mal in diesen Martha-Post. Ich hab da schon ein paar Zentimeter gelassen beim Friseur^^ Was sagt ihr?

Jetzt verlink ich mich noch seit langem mal wieder bei RUMS und hol mir dort noch ein bisschen Inspiration für die nächste Toni :)

6 Kommentare

  1. Hallo , das Kleid ist sehr gut geworden und die Farbe ist toll. Auch deine Frisur ist schick und macht dich modisch flott .
    Gruesse
    Christina

  2. die haare stehen dir sehr gut, ich mag den schnitt. und das kleid ist acuh wundervoll, das perfekte bequeme und doch chique outfit, das man so ziemlich immer irgendwie kombinieren kann. ich muss wieder mehr kleider tragen :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.