{DIY} Kabelhalter aus Leder

Bei diesem wunderschönen Wetter bin ich gern unterwegs. Die letzten beiden Tage war ich zum Beispiel auf dem Kirchentag in Berlin. Die wichtigsten Sachen schnell gepackt und dann mal schauen, was der Tag mit einem macht. Das Handy ist in einem solchen Fall natürlich der wichtigste Begleiter und ich hatte sowohl das Ladekabel, als auch eine Verlängerung dafür immer dabei.

Kabelhalter

Damit es keinen Kabelsalat gibt, habe ich mich an eine schnelle DIY-Idee erinnert, die ich irgendwann mal auf Pinterest gesehen hatte: Kabelhalter aus Lederresten! Sie halten die aufgewickelten Ladekabel zusammen und ich muss kurz vor der Benutzung nicht erst alles entknoten.

Kabelhalter

Du brauchst:

  • Lederreste
  • Kam Snaps plus Zange und Ahle
  • Schere
  • ein Glas und einen Bleistift

Und so geht’s:
Zeichne mit Hilfe des Glases einen Kreis auf das Leder. Für ein langes oder dickes Kabel zeichne zwei sich überschneidende Kreise auf und schneide sie gemeinsam als Oval aus.
Falte den Kreis bzw. das Oval zur Hälfte zusammen und stich mit der Ahle ein Loch für die Druckknöpfe.
Befestige diese nun mit Hilfe der Kam Snap Zange. Eine Anleitung dafür liegt der Zange bei und findet sich z.B. auch ganz ausführlich im Snaply-Magazin.

Kabelhalter

Beim Anbringen der Knöpfe solltest du darauf achten, dass die beiden Teile, die man später zusammendrückt, beide auf der Innenseite liegen.
Und dann ist der Kabelhalter auch schon fertig!

Und so funktioniert es: Lege den aufgeklappten Kabelhalter in deine Handfläche und wickel das Kabel wie gewohnt um deine Finger. Dann brauchst du nur noch die Knöpfe zusammendrücken und schon hält das Kabel bombenfest nichts verknotet mehr.

Kabelhalter

Ich habe gleich mein ganzes Reststück altrosa dafür verwendet und kann nun alle Kabel zusammenhalten, die hier so rumliegen 😉 Die Kabelhalter eignen sich auch wunderbar für Kopfhörer und sie sind wirklich ganz fix hergestellt.

Viel Spaß beim Basteln und ein entspanntes Wochenende wünsche ich!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.