Gut angezogen im Winter!

Es ist kalt in Deutschland.
Seit ein paar Tagen friert es hier nachts, die Temperaturen sinken unter null Grad. Zum Glück habe ich einen wunderbar warmen Wintermantel. Ich habe auch viele Schals, Tücher, Mützen, Fauthandschuhe, Fingerhandschuhe und Stirnbänder. Klar. Was ich aber nicht habe, waren Schal, Mütze und Handschuhe, die zusammenpassen. Deswegen hab ich mich mal fix an die Nähmaschine gesetzt und habe mir ein Winterset bestehend aus Loop, Beanie und Fausthandschuhen genäht.

Ich habe extra einen schönen bunten Stoff gewählt, ansonsten ist mein Outfit immer ziemlich schlicht und langweilig mit der dunklen Jacke.
Und wenn’s mit irgendwann doch zu farbenfroh ist, kann ich alle Teile einfach wenden! Beim Loop ist das ja klar, aber das Bündchen bei den Handschuhen und bei der Mütze einzunähen, war schon nicht ohne. Hab ja alles frei Hand und ohne Anleitung gemacht. Hat dann aber ganz gut geklappt :)

Die Handschuhe habe ich mit Fleece gefüttert, da ich immer ziemlich schnell kalte Finger kriege. Und Fausthandschuhe sind sowieso die besten. Viel wärmer als mit einzelnen Fingern, find ich. :)
Bei der Mütze fand ich es mit Fleece zu dick und hab nur zwei Lagen Jersey genommen. Bisher reichts. Wenn ich mal eine tagelange Winterwanderung machen muss, kann ich auch eine der vorhandenen dickeren Mützen rauskramen. Da ist mir dann auch egal, ob’s zusammenpasst :D
Tragefotos folgen noch, mein Fotograph kommt leider immer erst von der Arbeit, wenn’s dunkel ist. Vielleicht schaffen wir es am Wochenende :)
 

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.