{Let’s cook together} Milchreisauflauf

Ina hat mal wieder ein cooles monatliches Projekt gestartet: Let’s cook together! Immer am 10. eines Monats wird zu einem bestimmten Thema gekocht.
Ich weiß, heute ist schon der 12., aber ich wollt trotzdem gern mitmachen, weil das Februarthema einfach perfekt passt: Milchreis – Soulfood gegen den Winter!
Ich liebe Milchreis wirklich sehr. Aber mit Milchreis ist es dasselbe Phänomen, wie mit Pfannkuchen oder Griesbrei: Für den Herrn des Hauses ist das höchstens Nachtisch! Süß als Hauptmahlzeit? Unmöglich! :D Deswegen gibt es all diese tollen Sachen nur, wenn ich für mich allein kochen möchte. Und heute ist so ein Tag. :) Deswegen gibt es: Süßen Milchreisauflauf mit Heidelbeeren!

Das Rezept habe ich aus der Landlust von September 2011 und habe es (ein bisschen abgewandelt) schon in vielen (Obst-)variationen ausprobiert. Es ist einfach ein Traum!

Für eine große Auflaufform (4 Personen) braucht ihr:

  • 1 Liter Milch
  • 250g Milchreis
  • 1 Vanilleschote
  • 500g Heidelbeeren
  • 50g Margarine
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Naturjoghurt

So geht’s:
Die Vanilleschote auskratzen, das Mark und die Schote in die Milch geben. Die Milch aufkochen lassen, dann den Milchreis langsam einrühren. Bei niedriger Hitze den Milchreis garziehen lassen. Das dauert ca. 20-30 Minuten.
Währenddessen die Heidelbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Butter, Zucker, Eier und Joghurt miteinander schaumig rühren. Anschließend den gegarten Milchreis unter die Masse rühren.
Der Ofen wird jetzt auf 200°C vorgeheizt. Eine große Auflaufform einfetten und die Hälfte der Masse hineingeben. Die Heidelbeeren darauf verteilen und dann den Rest der Masse hineingeben.
Den Auflauf nun für 45 – 60 min backen, bis die Kruste schön goldgebacken aussieht.

Der Auflauf schmeckt sowohl warm als auch kalt und kann mit Puderzucker und frischen Heidelbeeren serviert werden.

Wie esst ihr Milchreis am liebsten? Mögt ihr süße Hauptspeisen auch so gern wie ich?
Wer noch Inspiration braucht, sollte sich dringend mal die Teilnehmerliste bei Ina anschauen, da sind einige ganz tolle Sachen dabei :)
So, ich verzieh mich jetzt mit einem Teller Milchreis aufs Sofa :) Schönen Mittwoch noch!<3

2 Kommentare

  1. Genauso wie du liebe ich Milchreis über alles – übrigens hab ich den ewig schon nicht mehr gegessen…muss unbedingt mal nachgeholt werden. Ich mache auch öfters Milchreisauflauf – aber wir sagen immer nur “Reisauflauf” dazu. Mit Heidelbeeren stelle ich mir den bestimmt sehr lecker vor, Beeren passen überhaupt gut dazu! Ich esse Süßspeisen auch sehr gerne als Hauptspeise – vorher gibts aber immer noch eine gute Suppe, sonst wäre mir das auch zu wenig. Aber für die meisten Männer ist das eigentlich kein richtiges Essen – ich kenne das ;-) LG

  2. Ich liebe Milchreis auch!! Und das sieht super lecker aus, das muss ich unbedingt nachmachen! Habe noch nie Milchreisauflauf gemacht, bei mir gibt es den immer eher klassisch mit Zimt und Zucker. Früher hat meine Oma immer selber Sirup gemacht (z.B. aus Erdbeeren und Johannisbeeren). Den habe ich auch mit Vorliebe über Milchreis gegossen – lecker!
    Aber der Auflauf sieht echt verführerisch aus, das werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
    (ich bin übrigens überrascht, dass du neben der neuen Maschine auch noch was anderes fertig bekommst ;-) )
    Liebe Grüße, Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.