Permalink

2

{DIY} Motivation aus dem Glas

Das neue Jahr fing für mich eigentlich perfekt an. Die ersten zwei Wochen taten mir einfach nur gut! Ich koche täglich frisch, trinke viel, schlafe ausreichend, gehe mehrmals die Woche zum Sport und treffe mich viel mit Freunden. Das darf gerne so weitergehen! :) Mir geht’s also blendend zur Zeit!

Mein einziger persönlicher Vorsatz für dieses Jahr war folgender: Liebe dich selbst und tue nur Dinge, die dich glücklich machen! Und um mich tagtäglich daran zu erinnern, habe ich mir einen kleinen Schatz an Motivationssprüchen zugelegt.

Motivation aus dem GlasIch durchsuchte das Internet querbeet nach kleinen Versen, Zitaten und Bildern. Einige schrieb ich ab, andere druckte ich mir aus. So füllte sich das kleine Einmachglas schnell.

Das steht jetzt neben meiner Kaffeemaschine und es ist zu einem kleinen Morgenritual geworden, dort ein Zettelchen heraus zu ziehen, während mein Kaffee durchläuft. So werde ich jeden Morgen an meinen guten Vorsatz erinnert :)

Motivation aus dem Glas

Dann wandert der Zettel ins Portemonaie oder in die Hosentasche… damit er mir den Tag über immer mal wieder in die Hände fällt und ich ihn nochmal durchlesen kann. Abends klebe ihn dann an meinen Spiegel im Schlafzimmer, sodass ich beim Hineinschauen an all die guten Tage erinnert werde.

Irgendwie super simpel, aber ich mag es sehr :) Gerade, weil ich auch so ein Morgenmuffel bin, tut mir dieses neue Ritual zu Tagesbeginn total gut! Obwohl die Zeugnisse in greifbare Nähe rücken, bin ich in der Schule noch ganz entspannt unterwegs. Ich habe es geschafft, den Januar schon grob vorzuplanen und komme mit dem Stoff gut durch. So bin ich auch nachmittags entspannter, weil ich mir nicht immer kurzfristig überlegen muss, was ich am nächsten Tag mache. Außerdem fällt durch den Sport oft das morgendliche Duschen weg (weil ich den Abend vorher im Studio geduscht habe), sodass ich noch ein bisschen mehr Zeit zum Wachwerden habe.:)

Kurzum: Ich kann es nur empfehlen, probiert es doch einfach mal aus :) Wenig Aufwand, große Wirkung. Zumindest für mich!

 

2 Kommentare

  1. Tolle Idee. Ich bin morgens auch so eine. Komme immer schlecht in die Puschen. Gerade jetzt, wo es so kalt ist. Werde mir auch vornehmen, morgendlich für ein kleines Highlight zu sorgen. Liebe Grüße, Susi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.