Permalink

0

{DIY} Windlichter mit Maskingtape

Juni ist mein Geburtstagsmonat und trotz des unbeständigen Wetters wollte ich gern ein ein bisschen feiern. Draußen. Für die Tischdeko gab es viele Blumen in kleinen Vasen und dazu ein paar Windlichter mit Maskingtape verziert. Die kleinen Wimpel machen nicht viel Arbeit, aber sehen total schön aus!

Windlichter mit Maskingtape

    Du brauchst:

  • kleine klare Gläser
  • Maskingtape
  • Schere

Und so geht’s:
Vom Tape mit einem schrägen Schnitt kleine Dreiecke abschneiden und am oberen Rand in Form einer Wimpelkette des Glases aufkleben. Ich habe drei verschiedene Tapes benutzt, einfarbig kann es aber auch gut aussehen. Passend dazu haben ein paar Vasen ein paar Streifen aus Tape bekommen.
Fertig ist die schnelle Partytisch-Dekoration!

Windlichter mit Maskingtape

Eigentlich wollte ich meinen Geburtstag dieses Jahr gar nicht feiern. In der Schule war viel zu tun und das Wetter sowieso doof, weil so unbeständig… ein paar Tage vorher hatte ich aber irgendwie doch Lust und entschied mich spontan, ein paar Freundinnen einzuladen. Auch der Hagel zwischendurch, der mich dazu zwang, die fast fertig dekorierte Terasse nochmal einzuräumen, konnte den Tag nicht davon abhalten, noch zu einem richtig schönen Geburtstag werden zu lassen :)

Windlichter mit Maskingtape

Es gab ein einfach kaltes Buffet mit Nudelsalat, verschiedenen Broten, Tomatenbutter und kleinen Blätterteigsnacks. Es war übersichtlich und einfach, aber völlig ausreichend. Das Tomatenbutterrezept gibt es seit ein paar Tagen schon auf dem Blog. Das Knoblauchbrot folgt bald, genauso so wie meine Eiskaffee-Idee!

Habt ein schönes Wochenende! :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.