Mein Jahresrückblick – Was in 2017 besonders war.

Das war’s also mit 2017. Ein aufregendes Jahr, das unfassbar schnell vorbeiging. Ich habe viel erlebt, einiges dazu gelernt und bin im Moment einfach nur glücklich.
Mit diesem Post möchte ich gern auf das Jahr zurückblicken und ein bisschen träumen und wünschen, was 2018 wohl für mich und meinen Blog bereit halten könnte. Ich bin im Jahresrückblick-Schreiben echt nicht gut. Aber ein Bloggerjahr ohne einen Rückblick/Ausblick abzuschließen, fühlt sich für mich gerade unvollständig an.


Ein bisschen Statistik

Nach einem kleinen Blogtief startete ich im März 2017 mit einem neuen Layout und frischer Motivation ins Bloggerjahr 2017. Ich schrieb: DIY und Rezepte werden meine Hauptthemen bleiben. Ich möchte aber in Zukunft weniger reine Inspiration sein, sondern vermehrt Anleitungen und Tutorials schreiben, Infos & Tipps rund ums Nähen und Selbermachen geben.
Ist mir das gelungen? Ohne alle Beiträge des Jahres im Kopf zu haben: Ich bin sehr zufrieden mit meinem Output für 2017. Ich freue mich, dass meine Diskussions-Beträge zum Kommentieren und zum Austausch angeregt haben. Und die meist geklickten Posts 2017 sind allesamt DIY-Anleitungen:

1. {Sewing Steps On Sunday} Nähanleitung Mini-Geldbörse (2015)
2. DIY-Näh-Anleitung: Kopftuch/Haarband (2013)
3. {DIY} 10 Ideen für kleine Adventskalender Geschenke (2017)
4. {DIY} Selbstgemachte Lavendelseife (2017)
5. {Sewing Steps On Sunday} Nähanleitung: Schnelles Jersey-Stirnband (2015)
6. {Sewing Steps On Sunday} Einfacher Jersey-Rock (2015)
7. {Näh-Anleitung} Lesekissen mit Bücherfach (2017)

Das wird 2018 definitiv so weitergehen. Ich habe noch viele Ideen für kleine und größere Näh- und DIY-Anleitungen, genau wie Diskussionsthemen. Wenn du da eine besondere Idee oder einen Wunsch hast, lass es mich gerne wissen 🙂

Und weil ich dieses Jahr so stolz auf meine Zahlen bin, erzähle ich dir auch davon: Meine Seitenaufrufe haben sich im Vergleich zu 2016 tatsächlich verdoppelt! Über 140.000 Besucher im Jahr mögen für andere eine Kleinigkeit sein. Für mich ist es eine extreme Steigerung und ich freue mich total darüber.

Neues Format: Mein Newsletter

Außerdem habe ich am 02. September meinen ersten Newsletter verschickt. Das war absolut neues Terrain für mich – ist es eigentlich immer noch – aber ich finde es als zusätzlichen Kanal sehr interessant. Ich mag diese persönliche Art und Weise und freue mich, dass sich sogar ein paar Leser auf meinen letzten Aufruf hin zurückgemeldet haben. Ich habe eure Nachrichten erhalten und werde mich demnächst auch noch persönlich bei euch bedanken. 🙂
Wenn du den Newsletter noch nicht bekommst, schau mal rechts in die Sidebar oder klick direkt hier: Newsletteranmeldung. Dich erwartet eine monatliche thematische E-Mail mit Artikel- und Linktipps, ein paar persönlichen Worten und einem kleinen Extra. Im Moment ist das kleine Extra eine Lexikonreihe über Nähmaschinen-Füße. Danach plane ich eine kleine Printable-Reihe. Ich hoffe, das lässt sich so umsetzen, wie ich mir das vorstelle.
Achja: Bei Anmeldung gibt es auch noch mein E-Book für Nähanfänger gratis! 🙂

#nähenverbindet

Wenn ich für 2017 ein Highlight benennen soll, dann würde die Wahl auf meine Teilnahme an der Miniblogst fallen. Ich hatte mich relativ spontan dazu entschieden und war bis zur letzten Minute unsicher, ob das wirklich was für mich ist. Bei der Anreise war ich sehr aufgeregt und angespannt, was für Leute ich dort wohl treffen würde. Als ich beim Vorabend-Get-Together allerdings Katja von Nähfrosch und Sandra von BenisaS kennenlernte und Christine von Schneidersitz wieder traf, fiel die Unsicherheit, vielleicht die einzige Nähbloggerin zu sein sofort ab. Ich genoss das lehrreiche wunderbare Wochenende sehr und freue mich schon auf 2018!
Fast hätte ich auch Rosy von Love Decorations kennengelernt, das holen wir dann nächstes Mal nach, nicht wahr?! 😉

Ich wünsche euch allen einen tollen Jahreswechsel und einen entspannten Start in 2018! 🙂

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Was für eine schöne Einleitung für einen Jahresrückblick 🙂 Da freut man sich sofort für dich, wenn man das liest.

    Und ich hatte recht, du hast auf einem viel höherem Niveau gestartet als ich mit den Besucherzahlen. Da ist eine Verdoppelung wirklich eine excellente Leistung. Im Endeffekt sind wir dann etwa auf einem Level gelandet. Mal sehen, was wir 2018 schaffen 😉

    LG Lexa

    • Vielen Dank! 🙂

      Ich denke 2018 wird noch viel zu holen sein für uns, du bist ja auch dabei, Pinterest weiter auszubauen, nicht wahr? Ich denke, für viele unserer Themen (DIY, Rezepte/Ernährung, Blogging…) ist das genau die richtige Plattform!

      Liebe Grüße!

      • Das denke ich auch. Es ist schon jetzt erstaunlich, was Pinterest bringt. Und ich habe erst für einen Bruchteil Grafiken erstellt. Gerade die Blogging-Artikel funktionieren für mich super. Aber dein DIY-Bereich ist ja geradezu perfekt geeignet.
        Das wird ein gutes Jahr für unsere Blogs. Und für uns natürlich auch 😉
        LG Lexa

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.