{DIY} Schüsselabdeckung nähen

Ich bin ja schon lange ein Fan von Tupperschalen, um Lebensmittel aufzubewahren. Ganz oft bin ich aber zu faul, den Rest geschnittenes Gemüse vom Freundinnen-Brunch in eine verschließbare Dose umzufüllen. Dann wird die Schale eben schnell mit Frischhalte- oder Alufolie abgedeckt und wandert direkt in den Kühlschrank. Geht zwar schnell, produziert aber auf Dauer unnötig viel Müll.

Meine Lösung: Ich habe mir für meine kleinen Müslischalen Abdeckhauben genäht! Die sind immer wieder verwendbar und machen sogar richtig was her! Wenn du dir auch so eine Schüsselabdeckung nähen möchtest, zeige ich dir gern wie es geht!
Weiterlesen

{Näh-Anleitung} Schlafmaske

Schlafmaske

Heute habe ich endlich mal wieder eine Nähanleitung für euch! Weil mein Freund gerne mal mit laufendem Fernseher einschläft und ich das flackernde Licht der schnellen Bildwechsel eher störend finde, hatte ich letztens die Idee, mir eine Schlafmaske zu nähen.

Schlafmaske

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, eine Schlafmaske zu nähen. Ich habe mich für eine einfache Variante ohne Schrägband und ohne Tunnel für das Gummiband entschieden. Die Anleitung ist also leicht nachzunähen und gut für Anfänger geeignet.

Weiterlesen

{Näh-Anleitung} Lesekissen mit Bücherfach

Lesekissen

Auf Instagram habe ich es kürzlich schon gezeigt: Mein neues Lieblingskissen. Meine Bücher und Zeitschriften, die ich gerade lese, lege ich bisher immer auf der Sofa-Lehne ab. Da zerknittern sie aber schnell, weil sie unbeabsichtigt in die Sofaritze rutschen oder ich mich aus Versehen drauf setze. Ich habe bei pinterest schon öfter diese „Männer-Kissen“ gesehen, die mit drei Fächern für Fernbedienung, Bier und Knabberkram versehen sind. Ich fand die Idee, ein Kissen mit Fächern zu versehen irgendwie gut und hab sie mir zu eigen gemacht. Entstanden ist: Ein Lesekissen!

Lesekissen

Weiterlesen

{genäht} Neue Handtasche nach eigenem Schnitt

Ich gebe zu: An das Nähen im neuen Nähzimmer habe ich mich noch nicht so richtig gewöhnt. Ich finde meinen Kram nicht immer auf Anhieb, stoße mich am unerwarteten Regal und das Bügelbrett hat noch keinen guten festen Platz gefunden. Aber trotzdem juckte es mich tierisch in den Fingern, endlich mal wieder ausgiebig an der Nähmaschine zu arbeiten. Den Start machte also eine neue Handtasche. Eine kleine Handtasche. Und wie so oft in letzter Zeit, fand ich keinen passenden Schnitt für mein Anliegen. Zu verspielt, zu klein, zu groß, falsche Form, fehlender Reißverschluss… ihr kennt das :D

Handtasche nach eigenem Schnitt

Weiterlesen